Information zur schamanischen Arbeit

Das System des Schamanismus beruht auf einer alten Erfahrung, nach der es unterschiedliche Ebenen von Wirklichkeit gibt, welche miteinander in ständiger Wechselwirkung stehen.

Hier handelt es sich um die sogenannte „alltägliche“ Wirklichkeit, in welcher wir im Wachzustand in der Regel fühlen, denken und handeln. Dieser Wirklichkeit steht die sogenannte „nichtalltägliche Wirklichkeit“ gegenüber. Beispiele dafür sind etwa Schlaf oder Traum.

Entscheidend ist nunmehr, dass Veränderungen in der einen Wirklichkeit die andere Wirklichkeit beeinflussen und umgekehrt.

Die schematische Arbeit beruht im Wesentlichen darauf, dass der Schamane bzw. der schamanische Praktiker mittels einer speziellen psychischen Technik im Auftrag und mit dem Anliegen seines Klienten die nichtalltägliche Wirklichkeit aufsucht. Dort wird versucht, durch Kommunikation mit den Wesenheiten derselben eine Veränderung der Wirklichkeit zu bewirken – was somit auch die Lebenssituation des Klienten beeinflusst. Hierbei geht es grundsätzlich darum, das Ungleichgewicht der Kräfte und Energien auszugleichen oder zu gestalten.

Das Ergebnis der Arbeit hängt im Schamanismus zum Gutteil von den Instanzen der anderen Wirklichkeit ab und ist somit im Sinne eines bestimmten Erfolges nicht zu gewährleisten.

Die schamanische Arbeit zielt keinesfalls auf die Diagnostik oder Behandlung eines pathologischen Symptoms im Sinne der Medizin oder Psychologie ab, sondern versucht, dem Klienten zu spiritueller Ausgewogenheit zu verhelfen und auf dieser Basis seine Lebenskraft und Lebensfreude zu stärken.

Diese Information zur schamanischen Arbeit wurde mit mir ausführlich erörtert und ich erkläre, diese auch verstanden zu haben.

Insbesondere nehme ich zur Kenntnis, dass es sich bei der schamanischen Arbeit weder um eine medizinische noch psychologische, psychotherapeutische, oder lebens- oder sozialberatende Methode oder Verfahrensweise handelt.

Schamanismus dient der Stärkung des allgemeinen Wohlbefindens und der Lebensfreude und ist keinesfalls Ersatz für eine medizinische, psychologische, psychotherapeutische, lebens- oder sozialberatende Behandlung/Betreuung.

Mir wird empfohlen, bezüglich meines Anliegens/Problems eine entsprechende Behandlung oder Beratung in Anspruch zu nehmen.

Ich habe mich entschlossen, unterstützt durch die von meinem Berater verwendeten, schamanischen Methoden für mein Anliegen zu arbeiten.

Da im Schamanismus das Ergebnis der Arbeit mit dem Klienten im Wesentlichen von den Kräften der nichtalltäglichen Wirklichkeit abhängt, kann für einen bestimmten Erfolg der schamanischen Arbeit keine Gewährleistung übernommen werden.